Wielkopolskie Towarzystwo Genealogiczne GNIAZDO

Forum dyskusyjne WTG GNIAZDO
Teraz jest 24 wrz 2019, 10:37

Strefa czasowa: UTC + 1




Utwórz nowy wątek Odpowiedz w wątku  [ Posty: 42 ] 
Autor Wiadomość
PostNapisane: 07 lip 2011, 18:15 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Hallo zusammen,

endlich ist es soweit und die Internetseite der polnischen Datenbank des Indexierungssystems für Archivgut (kurz auf Polnisch: BASIA) wurde in drei weitere Sprachen übersetzt: Deutsch, Englisch und Französisch.

http://www.basia.famula.pl/de/

Die Datenbank wird ehrenamtlich von Freiwilligen erstellt, die die Archivunterlagen unentgeltlich transkribieren und die gewonnenen Informationen der Internet-Gemeinde frei zugänglich machen. Anhand der Suchmaschine kann man die schon indexierten Urkunden nach verschiedenen Kriterien durchsuchen.
Der Großpolnische Verein für Familienforschung "Gniazdo" übernahm die Indexierung der online gestellten Kirchenbücher aufgrund des Abkommens mit dem Staatsarchiv Posen. Achtung: das Projekt umfasst also nur das Gebiet Großpolens.
Es sind alle interessierten Personen eingeladen, sich dem Projekt anzuschließen. Die Indexierung erfolgt online bequem und schnell von zu Hause aus.

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 07 lip 2011, 18:42 
Offline
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 21 lis 2006, 16:07
Posty: 3232
Alle unsere deutschen Freunde moechte ich auch ermutigen, bei unserem Projekt BASIA mitzuwirken.

Viele Unterlagen dafuer sind in deutscher Sprache und manche Orte waren auch ueberwiegend von Familien deutscher Herkunft bewohnt. Es kann passieren, dass solche Orte unter den polnischen Freiwilligen weniger populaer werden, als jene, wo die meisten Einwohner Polen waren (und unsere Vorfahren :) ). Man kann auch annehmen, dass die deutschen Namen von den polnischen Freiwilligen haeufiger mit Fehlern abgeschrieben werden. Deswegen waere es sehr empfehlenswert, dass sich auch deutsche Freiwillige melden, um vor allem die evangelischen Kirchenbuecher abzuschreiben, wie auch Personenstandregister jener Orte, wo die Mehrheit der Einwohner deutsche Namen trugen.

Unsere Datenbank wird natuerlich weltweit zugaenglich bleiben. Da also mehr und mehr Materialien online zu finden sind, waere es eine grosse Hilfe und auch eine ganz logische Sache, wenn deutsche Familienforscher auch diese Gelegenheit nutzen, um zu helfen, die Verfügbarkeit der Matrikel aus dem Raum Posen/Grosspolen zu sichern.

Beste Gruesse,
Łukasz Bielecki

_________________
Łukasz Bielecki

...et Marcus genuit Lucam. Lucas autem genuit Ignatium.


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 07 lip 2011, 21:28 
Offline

Dołączył(a): 27 wrz 2010, 17:20
Posty: 112
Hallo,

ich möchte mich herzlich bei Euch bedanken, dass Ihr Euch so eine Mühe gegeben habt :)

Da mich neben der Familienforschung auch noch viele andere Dinge beschäftigen, finde ich leider keine Zeit, bei der Indexierung zu helfen.
Umso bemerkenswerter finde ich, wieviel Eure Mitglieder, die ja auch noch andere Dinge zu tun haben, in dieser relativ kurzen Zeit schon indexiert und in die Datenbank eingepflegt haben :D

Bitte gebt meinen Dank auch an die fleißigen Mitglieder dieses Forums weiter.

Viele Grüße
Petra

Tłum. / Übers.:

Witam,

chciałabym serdecznie podziękować za to, że zadaliście sobie tyle trudu. :)
Niestety nie mam czasu, aby pomóc w indeksacji, ponieważ obok genealogii poświęcam się innym zajęciom.
Na tym większą uwagę zasługuje to, jak wielu Waszych członków, którzy też mają inne zajęcia, zindeksowało dane w tak krótkim czasie i wstawiło je do bazy. :D

Proszę o przekazanie moich podziękowań pracowitym członkom tego forum.

Pozdrowienia
Petra

_________________
www.serwaty.de


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 08 lip 2011, 12:11 
Offline

Dołączył(a): 26 wrz 2010, 10:10
Posty: 161
Lokalizacja: Hannover, Niemcy
Hallo Magda,
hallo Łukasz,

toll, ich suche zwar immer noch nicht in Großpolen, bin aber z.B. Geneteka Genealodzy sehr dankbar für die vielen Erfassungen und hinterlegten Scans.

So konnte ich schon gezielt LDS-Filme bestellen und einige KB Einträge meiner Ahnen schnell finden. Und die hinterlegten Scans sind auch eine hervorragende Sache.

Die Erfassungen von zu Hause vorzunehmen, ist klar. Aber welche technischen Voraussetzungen werden da verlangt? Ich habe Windows 7.0 und arbeite mit Microsoft. Ich kann PDF lesen, aber nicht mit diesem Programm arbeiten. War nie erforderlich und ist ja auch recht teuer. Wenn mein PC samt Software dafür also geeignet ist und meine Hilfe bis zum Herbst warten kann, würde ich Euch gern unterstützen. Ach ja: ich kann in Polnisch alle wichtigen Daten lesen (Namen, Daten, Berufe usw.) und in Deutsch auch ganz gut Sütterlin lesen. Zum Erfassen von frühen KB Eintragungen in Latein sowie späteren Eintragungen in Russisch bin ich nicht geeignet.

Kann man sich aussuchen, welche KB man indexieren (?) möchte, oder geht es der Reihe nach? Ach noch etwas: die Genealogie ist nicht mein Leben, obwohl sie schon ganz schön viel meinr Zeit in Anspruch nimmt. Aber Euch geht es ja auch nicht anders. Mit Terminvorgaben käme ich nicht klar. Ich bin mit diesem Thema mal tagelang gar nicht beschäftigt, und dann wieder 12 Stunden am Stück.

Bin auf Eure Antwort gespannt.

Freundliche Grüße
Ursula

Tłum. / Übers.:

Cześć Magda,
cześć Łukasz,

świetnie, wprawdzie wciąż nie szukam na terenie Wielkopolski, jestem jednak bardzo wdzięczna np. Genetece za tak wiele spisanych danych i skany.
W ten sposób mogłam zamówić już konkretne mikrofilmy i szybko odszukać wpisy w księgach kościelnych dot. moich przodków. Rewelacją są także zapisane skany.

Spisywanie danych w domu, to jest jasne, ale jakie techniczne warunki są wymagane? Mam Windowsa 7.0. Mogę czytać format pdf, ale nie mogę pracować w tym programie. Nigdy nie było takiej potrzeby i jest to dosyć drogie. Jeżeli mój komputer wraz z software do tego się nadaje, a moja pomoc może poczekać do sierpnia, chętnie pomogłabym Wam.

Acha: potrafię czytać po polsku wszystkie ważne dane ( nazwisko, daty, zawody itd.), a po niemiecku umiem całkiem dobrze czytać pismo Sütterlin. Do indeksacji wcześniejszych wpisów w księgach kościelnych w łacinie i późniejszych wpisów w języku rosyjskim nie przydam się.

Czy można sobie wybrać księgę, którą chce się indeksować, czy odbywa się to po kolei?

Jeszcze jedno: genealogia nie jest moim życiem, chociaż zajmuję sporo mojego czasu, ale Wy macie pewnie podobne doświadczenia. Z ustalonymi terminami nie dałabym rady. Czasami nie zajmuję się tym tematem przez kilka dni, a potem znowu 12 godzin bez przerwy.

Jestem ciekawa Waszej odpowiedzi.

Serdeczne pozdrowienia
Ursula


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 08 lip 2011, 19:10 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Liebe Ursula,

Windows 7 ist völlig in Ordnung (und auch andere Versionen, wie ich vermute), denn bei der Indexierung arbeitet man mit dem Programm ASIA, das Piotr für unsere Zwecke erstellt hat. http://www.basia.famula.pl/asia_info – Ich bin dabei die Seite zu übersetzen.

Die Eingabemaske von ASIA ist leider nur in Polnisch gehalten, aber ich werde die nächsten Tage versuchen, so etwas wie ein Benutzerhandbuch zu erstellen. Ich werde dann im Forum Bescheid geben, wenn es soweit ist.

Es gibt natürlich keine Eile! Wir können bis Herbst auf Deine Hilfe warten :wink: Ich selbst habe bis jetzt auch nur sehr wenige Einträge erfasst, weil ich zurzeit sehr beschäftig bin. Die Reservierung für eine Einheit ist jedoch zwei Wochen lang gültig und man kann diese Reservierung jederzeit verlängern.

Man kann sich auch die KB frei aussuchen. Wenn Du dann der Meinung bist, dass dir die Schrift oder die Sprache nicht passt, dann kannst die Reservierung stornieren und sich einfach neue KB aussuchen.

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 08 lip 2011, 19:41 
Offline
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 21 lis 2006, 16:07
Posty: 3232
Wenn wir mit allen Uebersetzungen fertig sind, muss man auch in den deutschen/englischen Foren Bescheid sagen, dass alle wilkommen sind, dabei mitzuwirken. :)

_________________
Łukasz Bielecki

...et Marcus genuit Lucam. Lucas autem genuit Ignatium.


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 08 lip 2011, 19:49 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Stimmt, im Forum der Seite Ahnenforschung.net wissen alle schon Bescheid :D

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 08 lip 2011, 20:10 
Offline

Dołączył(a): 27 wrz 2010, 17:20
Posty: 112
Hallo Magda und Lukasz,

ich habe auch im Forum http://www.ahnenforschung.org von dem Projekt berichtet :-)
http://forum.genealogy.net/forum/index. ... adID=48069

Vielleicht könnte Magda oder Lukasz dort auch noch die Bitte/Anfrage um Mithilfe reinschreiben?

Viele Grüße
Petra

_________________
www.serwaty.de


Ostatnio edytowano 13 lip 2011, 21:15 przez Petra, łącznie edytowano 1 raz

Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 08 lip 2011, 21:09 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Liebe Petra,

schön, dass die gute Nachricht auch im deutschsprachigen Raum verbreitet wird.
Ich werde auch dort einen Post schreiben, sobald wir die Sprachhindernis im ASIA- Programm überwunden haben. So wie es scheint, wird das Programm ebenfalls bald übersetzt und dann steht den deutschen Helfern nichts mehr im Wege, an dem Projekt ohne Probleme teilzunehmen.

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 22 mar 2012, 20:24 
Offline

Dołączył(a): 28 wrz 2011, 21:18
Posty: 33
Lokalizacja: Dresden
Hallo,

ich wäre gern bereit, bei der Indizierung mitzuhelfen oder auch Korrektur zu lesen. Mir hat die BASIA-Seite schon sehr geholfen bei der Suche nach meinen Verwandten bzw. Vorfahren.

Ich habe auch schon nachgesehen, ob die Orte, die mich interessieren (z. B. Opalenica, Modrze, Grätz) bereits durch die Indizierung erfasst werden, aber leider stehen die Unterlagen noch nicht zur Verfügung.

Ich helfe auch gern, wenn deutsche Namen nicht eindeutig identifiziert werden können. Ich kann Sütterlin recht gut lesen, habe das auch mal in der Schule gelernt (damals wurden in Mathematik Vektoren mit Sütterlin-Buchstaben geschrieben).

Da ich vom Forum bisher sehr "profitiert" habe, ist das eine Möglichkeit, etwas zurückzugeben ... Ich stehe also sehr gern zur Verfügung, soweit es meine Zeit erlaubt ...

Anregen möchte ich für BASIA eine Funktion für das Hinterlassen von Korrekturen bei gefundenen Übertragungsfehlern ...

Viele Grüße aus Dresden
Reinhard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 23 mar 2012, 15:51 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Hallo Reinhard,

vielen Dank für Dein Angebot. Ich werde darüber im polnischsprachigen Thread für Übersetzungen berichten. In diesem Thread helfen Forumsmitglieder anderen Personen, die in deutscher Sprache verfassten Urkunden und andere Texte, zu lesen und zu übersetzen. Meistens klappt es auch sehr gut, aber es gibt natürlich immer wieder "hoffnungslose" Fälle, wo die Texte oder einzelne Wörter sehr schwierig zu entziffern sind. Ich schlage vor, dass solche Fragen in dem deutschsprachigen Thread für Übersetzungen viewtopic.php?p=45220#p45220 gestellt werden, damit wir und alle anderen deutschsprachigen Leser sie schnell sehen können und ich die Bitten gegebenenfalls übersetzen kann.

Was das Hinterlassen von Korrekturen betrifft, dann gibt es die Möglichkeit den Indexierer direkt zu kontaktieren. Er oder sie kann dann die Korrekturen vornehmen und die Datei mit den indexierten Angaben erneut auf den Server hochladen. Diese Möglichkeit kann jedoch nur von diesen Personen in Anspruch genommen werden, die sich über die BASIA-Seite registriert haben und somit ein BASIA-Benutzerkonto besitzen.
Das Registrierungsformular ist vorübergehend nur auf Polnisch verfügbar: http://basia.famula.pl/de/rejestracja. Wir arbeiten jedoch daran und in ein paar Tagen oder Wochen wird die Seite vollständig ins Deutsche übersetzt und auch alle anderen Informationen wie ASIA-Anleitung usw. sind schon fast fertig. Den genauen Zeitpunkt kann ich jedoch noch nicht nennen. Ich werde hier noch Bescheid geben, wenn es soweit ist und alle Funktionen auch auf Deutsch zugänglich werden.

Falls du aber irgendwelche Fehler gefunden hast, dann kannst du sie gerne hier melden. Ich werde deine Meldung anschließend an entsprechende Personen weiterleiten.

Beste Grüße

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 30 maja 2012, 15:42 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Sehr geehrte Mitforscher,

mit großer Verzögerung folgt nun heute dieser Post, denn ich habe mich bereits letzten Sommer verpflichtet, eine Anleitung bzw. Übersetzung des ASIA–Programms zu verfassen. Einleitend möchte ich also bitten, den Aufschub, zu dem es aus diversen Gründen kam, zu entschuldigen.
Die Anleitung und Übersetzung findet man unter der folgenden Adresse: http://basia.famula.pl/docs/ASIA-Anleitung.pdf

Das ganze Projekt, das von Piotr Skałecki (skała) betreut wird, besteht im Prinzip aus zwei Instrumenten:

BASIA - Datenbank des Indexierungssystems für Archivgut (Polnisch: Baza Systemu Indeksacji Archiwalnej), die ich bereits in diesem Thread erwähnt habe; die Seite wurde vollständig ins Deutsche übersetzt, d.h. auch die Anmeldung zum Projekt, die über das Kontaktformular erfolgt, findet problemlos in deutscher Sprache statt. Die Adresse: http://basia.famula.pl/de/

ASIA - Automatisches Indexierungssystem für Archivgut (Polnisch: Automatyczny System Indeksacji Archiwalnej); diese Software ermöglicht es den Indexierern, die Daten aus den online verfügbaren Urkunden bequem und reibungslos in ein Eingabeformular einzutragen.

Als kleine Besonderheit darf ich noch erwähnen, dass die beiden Akronyme "BASIA" und "ASIA" in der polnischen Sprache sehr schön klingende Diminutivformen der Vornamen "Barbara" und "Joanna" sind. :)
Personen, die sich dem Projekt anschließen und bei der Indexierung, der von den polnischen Archiven zur Verfügung gestellten Standesamts- und Kirchenregister helfen wollen, können sich unter der folgenden Adresse registrieren: http://basia.famula.pl/de/rejestracja.
Nach der Registrierung erhalten Sie automatisch eine Bestätigungsmail mit Ihren Angaben sowie allen nötigen Informationen über das Indexieren einschließlich Anleitung.
Das BASIA-Benutzerkonto kann nützlich sein (dazu mehr unten) und es verpflichtet nicht zu einer aktiven Teilnahme an dem Projekt. Ergänzend kann ich noch sagen, dass jede Person, die indexiert, die Einheiten selbst wählen und im eigenen Tempo arbeiten kann. Außerdem wird die Indexierung sehr schnell zur Routine und mit der Zeit ist jeder Eintrag leichter zu lesen.

Die Indexierung mit Hilfe des ASIA-Programms ist bereits seit über einem Jahr im Gange und während dieser Zeit wurde die Software ausgiebig getestet und viele Funktionen konnten verbessert werden. Der Datenbankadministrator arbeitet jedoch weiterhin an dem Programm und bemüht sich die Funktionen zu verbessern, was zu Folge hat, dass auch die Anleitung laufend aktualisiert wird. Im Laufe der Testphase sind auch viele Probleme und Fragen seitens der Anwender aufgetaucht, die im Forum beantwortet wurden: viewtopic.php?p=44727#p44727.

Im Folgenden habe ich die häufigsten Fragen und Antworten zusammengefasst und ich empfehle, diese Zusammenfassung noch vor der Indexierung zu lesen, um mögliche Fragen zu klären oder Fehler vorab zu vermeiden. (Diese Erklärungen finden Sie auch in der von mir erstellten Anleitung, die als Anhang in der Registrierungsmail mitgeschickt wird.) Sollte darüber hinaus noch etwas unklar sein, so können Sie Ihre Fragen in diesem Thread posten.

Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zur Indexierung:

● das BASIA - Konto dient nicht nur der Reservierung der einzelnen Einheiten bzw. der Reservierungsverlängerung und der Indexierung selbst, es ermöglicht auch das Herunterladen von fertigen Indexen im CSV­Format (Excel), das Kommentieren der Einträge sowie das Speichern der Suchergebnisse in einer Zwischenablage,
● die Reservierung einer Einheit besteht für die Dauer von 2 Wochen und die Anzahl der parallel reservierten Einheiten ist insgesamt auf 10 beschränkt, die Reservierung kann jedoch jederzeit verlängert werden unter: http://basia.famula.pl/de/rezerwacja,
● es wird empfohlen, die Scans via ASIA alle auf einmal herunterzuladen,
● bei der Indexierung schreiben wir die Familiennamen genau in der Form, in der sie im Dokument stehen,
● bei den Vornamen wird die Korrektur der Schreibfehler zugelassen, vor allem jedoch sollen die abgekürzten Vornamen in voller Länge eingetragen werden, z.B. Mar. ­ Martinus; Fr. ­ Franciscus; St. ­ Stanislaus,
● wenn mehrere Vornamen oder Familiennamen angegeben wurden, wird die Verwendung von entweder beliebigen, möglichst kurzen Wörtern (auch geb., ur., I voto, u.Ä.) oder Klammern zugelassen, die einzelnen Wörter sollen jedoch durch ein Leerzeichen getrennt werden, damit sie später von der Suchmaschine erkannt werden können,
● sollte in einem Dokument irgendeine Information nicht angegeben sein (z.B. fehlt der Vorname eines totgeborenen Kindes), dann lässt man das Eingabefeld leer, worüber man eine Information im Kommentar schreiben kann,
● wenn sich ein Eintrag auf zwei Scans befindet, dann sollte man die Option Połącz z kolejnym (Deutsch: Mit dem Nächsten verbinden) verwenden, die man mit der rechten Maustaste aktivieren kann (durch Klicken auf den Scan), genau so lassen sich die Bilder auch trennen (nach der Gruppierung erscheint im Menü ein Häkchen),
● die Nummerierung der Einträge im Eingabeformular bezieht sich nur auf eine konkrete Seite, d.h. auch, wenn z.B. eine Geburtsurkunde die Nummer 134 im Register für ein bestimmtes Jahr trägt, und sie auf einer neuen Seite beginnt, dann sollte sie die Nummer 1 tragen und so in der Datenbank verzeichnet werden; es handelt sich also um die Nummer der Urkunde auf einer bestimmten Seite und nicht um die Urkundennummer im Register,
● Scans, die keine für die Indexierung relevanten Informationen enthalten (meistens die ersten und die letzten Seiten der Einheiten, Titelseiten oder die „zweiten” Seiten der Eheurkunden oder versehentlich doppelt gescannte Dokumente) kennzeichnet man durch das Markieren des Kästchens neben Brak danych (Deutsch ­ keine Daten vorhanden); es ist insofern wichtig, weil der Datenbankadministrator, der die Dateien vor dem Hochladen auf den Server prüft, so feststellen kann, ob alle Seiten der Einheit indexiert wurden,
● alle Standesamtsregister der Pfarrgemeinden kennzeichnen wir als Kirchenbücher (nicht als Standesamtsregister),
● ein Bestreben des Projektes ist es, alle in den Urkunden vorkommenden Namen zu indexieren, damit diese später über die BASIA –Suchmaschine gefunden werden können. Dies ist nur dann möglich, wenn auch die übrigen Personen (wie z.B. Anzeigende/r) in den entsprechenden Eingabefeldern inne osoby (Deutsch: andere Personen) eingetragen werden, sollten diese Personen in dem Eingabefeld Kommentar
eingetragen werden, dann werden sie in den Suchergebnissen nicht angezeigt,
● man kann beliebig viele andere Personen eintragen und in dem Eingabefeld Opis (opcjonalnie) (Deutsch: Beschreibung (optional)) steht die Funktion der Autovervollständigung zur Verfügung ( z.B.: świadek, chrzestny, chrzestna, ksiądz – Deutsch: Zeuge, Taufpate, Taufpatin, Pfarrer), diese Funktion kann optional eingestellt werden,
● bei Zwillingen, die in einer Geburtsurkunde erfasst wurden, sollte man die Urkunde als zwei Geburtsurkunden auf einer Seite mittels der Funktion wpis na stronie (Deutsch: Eintragsnummer auf der Seite) verzeichnen,
● nach dem Export der Indexe auf den Server bleiben die indexierten Einheiten immer noch in der ASIA - Software für den Export bereit, was sich als sehr nützlich erweisen kann, im Fall von eventuell nötigen Korrekturen,
● sollten Sie feststellen, dass die hochgeladene Einheit Fehler beinhaltet, z.B. die Seiten fehlen oder die Einheit falsch zugeordnet worden ist, dann sollten Sie es im Forum melden,
● sobald die exportierten Dateien sich in der BASIA­Datenbank befinden, erhalten Sie eine Benachrichtigung von dem Datenbankadministrator,
● nur komplett indexierte Einheiten dürfen auf den Server hochgeladen werden.

Diese Informationen finden Sie ebenfalls in der ASIA - Anleitung und Übersetzung (PDF-Format), die ich für die deutschsprachigen Indexierer vorbereitet habe. Es erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und für Anregungen sowie konstruktive Kritik bin ich jederzeit offen und dankbar.

Zu guter Letzt bleibt mir nur zu hoffen, dass die Zusammenfassung die wichtigsten Informationen enthält und alle Ihre ersten Fragen abdeckt. Nun freue ich mich auf einen regen Austausch hier im Forum und wünsche allen viel Erfolg und Vergnügen beim Indexieren, Suchen und Finden.

Gruß

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
 Tytuł: Aktualisierung
PostNapisane: 21 wrz 2012, 23:24 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Hallo zusammen,

auf Wunsch der polnischen Indexierer wurde der Einheitenlimit von 10 auf 25 erhöht und die Reservierungsdauer von 2 Wochen auf 1 Monat verlängert. Es erleichtert ein bisschen die Arbeit, denn man steht jetzt nicht mehr so stark unter Zeitdruck und muss nicht alle zwei Wochen daran denken, Reservierungsverlängerung vorzunehmen. Außerdem kam es oft zu Situationen, wo ein Indexierer seine 10 Einheiten schnell abgearbeitet hat und keine weiteren mehr reservieren konnte, weil die Datenbank mal etwas länger nicht aktualisiert worden war, denn erst nach dem Update der Datenbank werden die indexierten und abgeschickten Einheiten als indexiert markiert und in die Datenbank aufgenommen und somit Plätze für neue Reservierungen freigegeben.

Aus diesem Grund habe ich auch eine Aktualisierung der Anleitung und Übersetzung vorgenommen. Die neue Version der Anleitung (vom August 2012) finden Sie unter der bekannten Adresse: http://basia.famula.pl/docs/ASIA-Anleitung.pdf

Ferner habe ich in dem Dokument auch das Inhaltsverzeichnis verlinkt, den es ist ziemlich lang und man gelangt so schneller zu den gewünschten Inhalten. 

Vor Kurzem wurde auch eine Aktualisierung des BASIA-Systems vorgenommen und ein paar Hundert neue Indexierungseinheiten wurden hinzugefügt. Diese können Sie nach dem Einloggen unter "Reservierung der Einheiten" einsehen.

Sollte jemand Interesse an der Indexierung von ausgewählten Stadtakten oder der Zunftunterlagen haben, dann bitte ich um eine Information. Nicht alle diese Einheiten können mit Hilfe von ASIA indexiert werden, aber einige von denen lassen sich mittels des ASIA-Programms aufnehmen.

Beste Grüße

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 06 mar 2013, 15:35 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Hallo,

neue Version des Programms "ASIA v. 1.1.20" ist unter der folgenden Adresse verfügbar: http://www.basia.famula.pl/asia/setup.exe
Es ist ratsam, die Aktualisierung noch vor dem Herunterladen der neuen Scans durchzuführen.

Gruß

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 09 mar 2013, 16:01 
Offline

Dołączył(a): 09 mar 2013, 15:24
Posty: 2
Hallo Magda und Lukasz, beim Herunterladen und Installieren des ASIA-Programms bekomme ich
die Meldung "unexpected error". Ich habe Windows XP.
Ich würde mir gern die evangelischen Kirchenbücher aussuchen. Meine Ahnen kamen aus Posen,
Ostrowo Wielkopolski und verschiedenen anderen Orten.
Ich freue mich auf die Arbeit.
Herzliche Grüsse Bärbel

Tłum./Übers.

Magdo i Łukaszu,
podczas pobierania i instalowania aplikacji ASIA pojawia się komunikat "unexpected error". Mam Windowsa XP.
Chętnie wyszukałabym sobie księgi ewangelickie. Moi przodkowie pochodzili z Poznania, Ostrowa Wielkopolskiego i innych miejscowości.
Ciesze się na indeksowanie.
Serdeczne pozdrowienia Bärbel


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 11 mar 2013, 19:44 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Eine neue Version des ASIA-Programms ist verfügbar: http://www.basia.famula.pl/asia/setup.exe

(Aufgrund der neuen Internetpräsenz und der vielen Veränderungen, die an der Seite szukajwarchiwach.pl vorgenommen wurden, mussten auch im ASIA-Programm ein paar Korrekturen durchgeführt werden.)

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 12 mar 2013, 02:43 
Offline
Site Admin
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 13 mar 2007, 00:14
Posty: 1218
Lokalizacja: Śrem
Czy rzeczywiście błąd pojawia się podczas instalacji, czy może później już przy uruchamianiu programu? Na którym dokładnie etapie to się dzieje?

Pozdrawiam
Piotr

Tłum./Übers.

Wird die Fehlermeldung wirklich während der Installation angezeigt oder vielleicht später beim starten des Programms? In welcher Phase erscheint die Fehlermeldung?

Gruß
Piotr


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 12 mar 2013, 10:56 
Offline

Dołączył(a): 09 mar 2013, 15:24
Posty: 2
Hallo Peter, am Ende des Runterladens erscheint "unexpected error". Ich habe schon "avast" für einige
Minuten ausgeschaltet, trotzdem erscheint unexpected error. Ich habe Windows XP. Falls Du keine
Möglichkeit siehst, werde ich den Laptop zur Reparatur geben, wenn der viele Schnee hier in Lübeck
verschwunden ist.
Danke für Deine Hilfe.
Grüsse Bärbel

Tłum./Übers.

Cześć,

po ściągnięciu programu pojawia się "unexpected error". Wyłączyłam już "avast" na kilka minut, ale mimo to pojawia się komunikat "unexpected error". Mam Windowsa XP. Jeśli nie widzisz możliwości rozwiązania problemu, to oddam laptopa do naprawy, gdy tylko tutaj w Lubece znikną te duże masy śniegu.
Dziękuję Tobie za pomoc.
Pozdrawiam Bärbel


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 12 mar 2013, 22:43 
Offline
Site Admin
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 13 mar 2007, 00:14
Posty: 1218
Lokalizacja: Śrem
Mam prośbę o wykonanie jeszcze jednej próby. Umieściłem na serwerze "goły" plik programu, który po zainstalowaniu odpowiednich bibliotek, powinien działać na Windows XP. W pierwszej kolejności proszę pobrać ze strony Microsoftu i zainstalować te biblioteki:
http://www.microsoft.com/de-de/download ... x?id=24417
Następnie proszę spróbować zapisać na dysku i uruchomić program ASIA, który znajduje się pod tym adresem:
http://www.basia.famula.pl/asia/ASIA.exe

Czy dało się teraz uruchomić program?

Pozdrawiam
Piotr

P.S.
Dziękuję Magdo za pomoc w komunikacji! :)

Tłum./Übers.

Ich bitte dich, einen erneuten test durchzuführen. Ich habe auf den Server eine "nackte" Programmdatei hochgeladen, die nach der Installation der entsprechenden Software-Bibliotheken, funktionieren sollte. Als Erstes solltest du die folgenden Software-Bibliotheken von der Microsoft-Seite downloaden und installieren:
http://www.microsoft.com/de-de/download ... x?id=24417
Als Nächstes versuche das ASIA-Programm auf der Festplatte zu speichern und zu starten. Es befindet sich unter dieser Adresse: http://www.basia.famula.pl/asia/ASIA.exe

Konntest du jetzt das Programm erfolgreich starten?

Gruß
Piotr

P.S.
Magda, vielen Dank für die Hilfe bei der Kommunikation! :)


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 13 mar 2013, 14:17 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo zusammen,

ich bin neu sowohl hier im Forum als auch bei der Erfassung der Daten im Basia-Projekt.
Und gleich habe ich eine Frage: Wenn ich in der Eingabemaske auf "Narzedzia" klicke, bekomme ich nur die deutschen Umlaute angezeigt, aber keine polnischen Sonderzeichen.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank und Grüße in die Runde

Irmgard

Über mich: Ich bin 57 Jahre alt und beschäftige mich seit ca. 2 Jahren mit Ahnenforschung. Meine Großeltern väterlicherseits sind um 1904 nach Moers im Ruhrgebiet eingewandert und stammen aus den Kreisen Jarocin und Wreschen.

Tłum./Übers.

Witam wszystkich,

jestem nowa zarówno tutaj na forum, jak i w projekcie BASIA i mam już jedno pytanie: gdy kliknę na "Narzędzia" w pasku menu, nie pojawiają się polskie znaki specjalne, tylko niemieckie umlauty.
Czy ktoś ma dla mnie wskazówki?
Dziękuję bardzo i pozdrowiam
Irmgard

O mnie: Mam 57 lat i od ok. dwóch lat zajmuję się genealogią. Moi dziadkowie ze strony ojca imigrowali ok. 1904 r. do Moers w Zagłębiu Ruhry i pochodzą z okolic Jarocina i Wrześni.


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 13 mar 2013, 17:22 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Hallo Irmgard!

Herzlich Willkommen im Forum! Schön, dass du auch bei der Indexierung helfen möchtest!
Ich werde im Mai Wreschen besuchen. Falls Du also etwas brauchst (Fotos, Informationen, die man vor Ort einholen kann), dann scheue nicht zu fragen :)

Die polnischen diakritischen Zeichen sind im ASIA-Programm noch nicht verfügbar. Sie müssen noch eingeführt werden.
Es gibt also nur zwei Wege:

- die abgespeicherten Sonderzeichen jedes mal zu kopieren (du findest sie z. B. in der ASIA-Anleitung, S. 15)

- Polnisch als Eingabesprache hinzufügen, bei Windows geht es wie hier beschrieben: http://windows.microsoft.com/de-de/wind ... t-language

Man kann dann mit linker "Alt"-Taste und rechter "Umschaltaste" oder per Mausklick (auf DE oder PL ) zwischen Polnisch und Deutsch schalten: https://picasaweb.google.com/lh/photo/V ... directlink
Anschließend kannst du wie folgt die entsprechenden Buchstaben erzeugen:
"Alt Gr" + a=ą
"Alt Gr" + e=ę
"Alt Gr" + o=ó
"Alt Gr" + c=ć
"Alt Gr" + n=ń
"Alt Gr" + s=ś
"Alt Gr" + y=ż
"Alt Gr" + x=ź
"Alt Gr" + l=ł

Hier findest du die Belegung der polnischen Tastatur: http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... DE217DE217

Beide Lösungen sind natürlich etwas mühselig, das gebe ich zu, aber ich sehe da keinen anderen Weg. Sobald die polnischen Sonderzeichen eingeführt werden, werde ich es hier im Forum melden.
Vielleicht hat aber jemand noch eine andere Idee? :)
Beste Grüße

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 13 mar 2013, 22:38 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Magda,

hab vielen Dank für deine Antwort - die Tipps werde ich morgen ausprobieren.

Viele Grüße

Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 14 mar 2013, 02:31 
Offline
Site Admin
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 13 mar 2007, 00:14
Posty: 1218
Lokalizacja: Śrem
Na serwerze zamieściłem nową wersję programu, która posiada na liście polskie znaki diakrytyczne:
Tłum./Übers.
Ich habe eine neue Version des Programms mit diakritischen Zeichen auf den Server hochgeladen:
http://www.basia.famula.pl/asia/setup.exe

Pozdrawiam/Gruß
Piotr


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 14 mar 2013, 07:35 
Offline
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 21 lis 2006, 16:07
Posty: 3232
Hallo Irmgard und alle deutschen Freunde - BASIA-Helfer!

Piotr bietet eine neue Version an, mit den polnischen Diakritiken (s.o.) :)
Heute gekommen, heute bedient :)

_________________
Łukasz Bielecki

...et Marcus genuit Lucam. Lucas autem genuit Ignatium.


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 14 mar 2013, 17:04 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Piotr und Lukasz,

vielen Dank - hat super geklappt!

Noch eine Frage: Bei einem Scan bekomme ich immer die Meldung: Blad odczytu pliku 490 9.

Könnt ihr mir sagen, was das bedeutet?

Viele Grüße

Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 14 mar 2013, 22:34 
Offline
Site Admin
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 13 mar 2007, 00:14
Posty: 1218
Lokalizacja: Śrem
Hallo Irmgard,

Diese Meldung zeigt, dass der Scan beschädigt ist. Bitte folgen Sie den Schritten unten, um es erneut zu downloaden:
- klicken Sie die rechte Maustaste im Scanbereich, wählen Sie "Usuń plik z dysku..", dann bestätigen
- wählen Sie Menu "Skany->Wznów pobieranie"
Der Scan sollte nun erneut vom Server heruntergeladen werden.

Grüße
Piotr


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 15 mar 2013, 11:52 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Piotr,

das funktioniert leider nicht. Ich bekomme jetzt keine Fehlermeldung mehr; aber bei dem Scan, um den es geht, bleibt das Fenster schwarz mit einem großen roten Kreuz, wie das Fenster, bevor man sich anmeldet.

Grüße - Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 16 mar 2013, 00:49 
Offline
Site Admin
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 13 mar 2007, 00:14
Posty: 1218
Lokalizacja: Śrem
Ich fand einen kleinen Bug im Programm. Wiederholen Sie bitte den zweiten Schritt.
- wählen Sie Menü "Skany->Wznów pobieranie"

Wird nun der Scan richtig downgeloadet?

Piotr


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 17 mar 2013, 16:55 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Piotr,

eigentlich hatte ich schon geantwortet, aber die Antwort ist irgendwo verschwunden...

Zwei fehlerhafte Scans wurden nach deiner Hilfe korrekt downgeloaded; heute ist aber wieder eine schwarze Seite mit rotem Kreuz aufgetaucht mit der Meldung "Blad odczytu pliku 490 112". Auch hier haben die vorher beschriebenen Schritte nicht geholfen. Kannst du nochmal schauen? Es handelt sich um Scan 113.

Grüße von Irmgard

Tłum./Übers.

Hallo Piotr,

właściwie już odpowiedziałam, ale moja odpowiedź gdzieś zniknęła...

Po Twojej pomocy, dwa wadliwe skany zostały prawidłowo ściągnięte; dziś jednak znowu pojawiła się czarna strona z czerwonym krzyżem i komunikatem "Blad odczytu pliku 490 112". Także w tym przypadku nie pomogły wyżej opisane sposoby. Możesz jeszcze raz zobaczyć? Chodzi o skan 113.

Pozdrawiam Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 18 mar 2013, 23:18 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo,

vielen Dank für die Übersetzung und die Hilfe - der fehlerhafte Scan funktioniert jetzt.

Schönen Abend noch - Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 21 mar 2013, 00:58 
Offline
Site Admin
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 13 mar 2007, 00:14
Posty: 1218
Lokalizacja: Śrem
Ich freue mich, dass alles funktioniert. :)

Grüße
Piotr


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 22 mar 2013, 17:51 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo noch einmal von mir,

jetzt habe ich alle 233 Einträge erfasst und würde die Datensätze gern hochladen auf den Server, weiß aber nicht, wie.

Es gibt auf meinem PC zwar einen Dateiordner "Asia". Aber wenn ich ihn öffne, gibt es keine Unterordner "Dane", "Kopia" und "Skany".

Kann ich hier einen Screenshot hochladen - dann könntet Ihr den "Inhalt" meines Dateiordners sehen? Ich habe ein bisschen Angst, dass all meine Arbeit umsonst war...

Herzliche Grüße von Irmgard

P. S.: Ergänzung: Ich habe jetzt "Eksport indeksów" gemacht - ist das richtig?


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 27 mar 2013, 23:52 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Zeitensammlerin napisał(a):
Hallo noch einmal von mir,

jetzt habe ich alle 233 Einträge erfasst und würde die Datensätze gern hochladen auf den Server, weiß aber nicht, wie.

Es gibt auf meinem PC zwar einen Dateiordner "Asia". Aber wenn ich ihn öffne, gibt es keine Unterordner "Dane", "Kopia" und "Skany".

Kann ich hier einen Screenshot hochladen - dann könntet Ihr den "Inhalt" meines Dateiordners sehen? Ich habe ein bisschen Angst, dass all meine Arbeit umsonst war...

Herzliche Grüße von Irmgard

P. S.: Ergänzung: Ich habe jetzt "Eksport indeksów" gemacht - ist das richtig?

Hallo Irmgard,

entschuldige bitte, dass du wieder mal so lange auf die Antwort warten musstest. Ab Karfreitag werde ich hier viel öfter reinschauen. :D
Zu deiner Frage: Das Hochladen der Daten auf den Server geht automatisch und einfach über "Eksport indeksów" – du hast es also richtig gemacht. (Nähere Informationen bzw. Übersetzung dazu sind in der ASIA-Anleitung auf der Seite 16 zu finden.) Trotzdem habe ich Peter gebeten zu prüfen, ob deine Datei schon auf dem Server zu finden ist.
Sobald die Daten in der Datenbank online zur Verfügung stehen, solltest du per E-Mail eine automatisch erstellte Benachrichtigung von Peter bekommen. Er stellt die neuen Dateien in regelmäßigen Abständen ins Netz ein. Siehe auch die BASIA-Hauptseite unter "Zuletzt hinzugefügt": http://basia.famula.pl/de/
Du kannst auch den RSS-Feed abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein :)

Schön, dass du mitmachst :)

Liebe Grüße

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 29 mar 2013, 15:46 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Magda,

vielen Dank für deine Antwort - dann kann ich ja weiter machen.

Von Piotr habe ich allerdings noch nichts gehört...

Schöne Feiertage und liebe Grüße

von Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 01 kwi 2013, 21:42 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Liebe Irmgard,

ich hoffe, Du hast ein paar schöne Feiertage hinter Dir und hast viele Ostereier gefunden! :)
Peter schrieb mir, dass sich deine Einheit schon auf dem Server befindet und dass er wahrscheinlich nach Ostern eine Aktualisierung vornehmen wird. Das bedeutet, dass auch die von dir indexierten Daten danach in der BASIA - Datenbank zu finden sein werden.

Liebe Grüße

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 02 kwi 2013, 17:54 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Hallo Irmgard,

die Datenbank wurde aktualisiert und deine 219 Einträge sind schon der BASIA-Datenbank hinzugefügt worden. Es funktioniert also alles einwandrei. Sieh selbst nach.

Viele Grüße

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 02 kwi 2013, 22:07 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Magda,

vielen Dank für deinen Einsatz! Ja, ich habe gesehen, dass meine Einträge jetzt da sind - das ist ein schönes Gefühl zu sehen, dass es sich gelohnt hat.

Leider habe ich aber wieder ein Problem mit Scans, die sich nicht öffnen lassen. Ich hatte eine Mail an die Kontaktadresse von Basia geschrieben - das macht Piotr wahrscheinlich? - bekomme aber keine Antwort.

Soll ich die Mail mal hier reinschreiben, damit du sie übersetzen kannst?

Ansonsten: Ostereier habe ich nur gefärbt, nicht gesucht :(

Liebe Grüße von Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 02 kwi 2013, 23:15 
Offline
Moderator
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 12 cze 2009, 21:01
Posty: 649
Lokalizacja: Niemcy
Zeitensammlerin napisał(a):
Ich hatte eine Mail an die Kontaktadresse von Basia geschrieben - das macht Piotr wahrscheinlich?

Ja, diese E-Mails gehen an Piotr.

Zeitensammlerin napisał(a):
Soll ich die Mail mal hier reinschreiben, damit du sie übersetzen kannst?

Ja, ich glaube es ist der bessere Weg, deine Fragen hier im Forum zu stellen. So kann ich sie schneller übersetzen und Piotr beantworten.

Viele Grüße

_________________
Magda


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 03 kwi 2013, 09:54 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Magda,

das ist nett! Ich setze den Text von meiner Mail nochmal hier rein:

Hallo Piotr,

leider habe ich schon wieder Scans, die sich nicht öffnen lassen.

Ich habe alle Schritte durchgeführt wie beim letzten Mal; aber das Bild bleibt schwarz und es kommt die Meldung "Blad odczytu pliku 490 24".

Ich bearbeite gerade die 11/772/0/3/15; der Fehler ist bei Scan 25 und Scan 42.



Viele Grüße

Irmgard

Tłum./Übers.

Piotrze,

niestety znowu niektóre skany nie chcą się otworzyć.

Postępowałam tak jak poprzednio, ale obraz pozostaje czarny i pojawia się komunikat "Bląd odczytu pliku 490 24".

Indeksuję właśnie jednostkę 11/772/0/3/15; błąd pojawia się przy skanie 25 i 42.

Pozdrawiam
Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 04 kwi 2013, 12:50 
Offline
Site Admin
Avatar użytkownika

Dołączył(a): 13 mar 2007, 00:14
Posty: 1218
Lokalizacja: Śrem
Witaj Irmgard!
Podejrzewam, że problem z błędnie pobranymi skanami jest cały czas ten sam i proszę Cię o spróbowanie usunięcia i pobrania ich jeszcze raz. Mogę doradzić tylko tyle, że po usunięciu wadliwych skanów należy ponownie uruchomić program ASIA i wtedy pobrać te skany na nowo. Ta konieczność ponownego uruchomienia programu, to błąd, który zamierzam usunąć. W następnych wersjach spróbuję też wprowadzić automatyczne powtórne pobieranie plików.

Jeśli nie możesz znaleźć skanów w katalogu z programem ASIA, sprawdź proszę jeszcze poniższą lokalizację
C>user>{nazwa użytkownika}>appdata>Local>VirtualStore>ProgramFiles>asia>Skany
Możliwe, że w niemieckojęzycznej wersji systemu Windows ta ścieżka będzie się trochę różnić, jednak mam nadzieję, że jeśli już, to bardzo nieznacznie i że znajdziesz tam swoje skany. Będziesz mogła wtedy usunąć je ręcznie.

Dziękuję za przesłane wcześniej indeksy, zostały one dodane do bazy.

Pozdrawiam
Piotr

Tłum./Übers.

Hallo Irmgard!

Ich vermute, dass das Problem mit den fehlerhaft heruntergeladenen Scans immer noch das gleiche ist. Ich bitte dich, die fehlerhaften Scans zu löschen und sie erneut herunterzuladen. Ich kann nur noch einen Tipp geben: nachdem die fehlerhaften Bilder gelöscht wurden, sollte man das ASIA - Programm erneut starten und erst dann die Scans neu herunterladen. Die Notwendigkeit einer wiederholten Ausführung des Programms, ist ein Fehler, den ich beheben werde.

Ich werde versuchen, die Funktion des automatischen erneuten Herunterladens der Dateien in den neuen Versionen des Programms einzubauen.

Solltest Du die Scans in dem Dateiverzeichnis des ASIA – Programms nicht finden, dann schau mal bitte unter dem nachfolgendem Pfad:
C>user>{Benutzername}>appdata>Local>VirtualStore>ProgramFiles>asia>Skany
Es kann sein, dass in der deutschen Windows – Version der Pfad sich etwas unterscheiden wird, aber sollte es der Fall sein, dann hoffe ich, dass der Unterschied geringfügig ausfallen wird und dass du dort Deine Scans finden wirst. Du kannst sie dann manuell löschen.

Danke für die schon gesandten Indexe, sie wurden in die Datenbank aufgenommen.

Gruß
Piotr


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 06 maja 2013, 22:22 
Offline

Dołączył(a): 13 mar 2013, 14:13
Posty: 13
Lokalizacja: Aachen
Hallo Piotr,

leider kann ich dir ja nicht auf Polnisch danken - also auf Deutsch: Danke schön!

I'm sorrry not to be able answering in polish - so my german "Thank you!"

Aber ich verstehe natürlich nicht alles, was du geschrieben hast, und es gibt keine Übersetzung mehr. Das finde ich sehr schade.

Actually I only understand 50 % of what you wrote to me - and Magda doesn't seem to be here any more.

Ich mache weiter mit der Erfassung und hoffe, dass es irgendwie funktioniert.

I'll go on working on the documents and hope it will be okay.

Viele Grüße - kind regards

Irmgard


Góra
 Zobacz profil  
 
PostNapisane: 20 paź 2014, 14:50 
Offline

Dołączył(a): 27 wrz 2014, 13:12
Posty: 10
Hallo, ich würde germe bei der Erfassung helfen, aber ich finde den Download für das Asia-Programm nicht.

http://www.basia.famula.pl/asia/setup.exe funktioniert nicht.

I cannot find where to download the Asia program. The link given in the instructions (http://www.basia.famula.pl/asia/setup.exe ) does not work.


Góra
 Zobacz profil  
 
Wyświetl posty nie starsze niż:  Sortuj wg  
Utwórz nowy wątek Odpowiedz w wątku  [ Posty: 42 ] 

Strefa czasowa: UTC + 1


Kto przegląda forum

Użytkownicy przeglądający ten dział: Brak zidentyfikowanych użytkowników i 9 gości


Nie możesz rozpoczynać nowych wątków
Nie możesz odpowiadać w wątkach
Nie możesz edytować swoich postów
Nie możesz usuwać swoich postów

Szukaj:
Skocz do:  
POWERED_BY
Przyjazne użytkownikom polskie wsparcie phpBB3 - phpBB3.PL